“Karneval auf dem Wasser” in Comacchio, Februar 2019

carnevale-acqua-comacchio-florenz-carnival-water-italy

Comacchio, in der Region Emilia Romagna, wird auch “das kleine Venedig” genannt. Natürlich treffen Sie in den Sommermonaten mehrere Touristen als in den anderen Jahreszeiten, aber in diesem kleinen Städtchen ist immer etwas los und mit Sicherheit einen Besuch wert.

Beispielsweise findet alljährlich in diese Lagunenstadt  im Februar/März der “Karneval auf dem Wasser” statt: eine einzigartige Veranstaltung, bei der die Wagen in Boote verwandelt werden und die Straβen zu Kanälen.


In diesem Jahr ist bereits die neunte Ausgabe, die Erstausgabe dieser Veranstaltung war in 2010, und seitdem wird die Aufmerksamkeit vieler Touristen, aber auch vieler Einheimischer immer gröβer.

Die lang erwartete und farbenfrohe Parade der allegorischen Boote wird natürlich mit Maskenparaden, Musik, Tanzschulvorstellungen, Animation und Ständen bekleidet. Kinder erhalten Gadgets, Konfetti und Luftschlangen.

Die Anzahl der Boote sind in der Regel bis zu 12, alle unterschiedlich und passen sich einem anderen Thema an; Themen, die bis zum Beginn der Veranstaltung geheim bleiben um den Überraschungseffekt nicht zu nehmen.

An zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen fahren diese allegorischen Boote von der Monumentalen Brücke “ Trepponti”: Diese Brücke ist das Stadtwahrzeichen von Comacchio, erbaut in 1638 von hier aus entlang des Kanals “Pallotta”  gelangten die Schiffe in die Adria.

Die Boote folgen einer definierten Route entlang der Kanäle des Zentrums. Die Zuschauer befinden sich rechts und links von den Kanälen, oder auf den Brücken um mit Begeisterung Videos oder Fotos von den Veranstaltung als Andenken mit nach Hause zu nehmen können.

Jedes Jahr wird am Ende der Veranstaltung das schönste und originellste Boot prämiert. Der Gewinner im Jahr 2018 was das Boot mit dem Thema Robotika Sciock, ein silberner Roboter. Lassen wir uns überraschen wer dieses Jahr die “Forcola Comacchiese”, begehrte Trophäe dieser Karnevalveranstaltung erhält.

 

Eine einzigartige Veranstaltung, wie schon gesagt diese Städtchen verliert sein Potenzial auch im Winter nicht.

Merken Sie sich die Daten vor !!! Sonntag 24. Februar und  Sonntag 3. März, der Eintritt ist frei.

(Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung an den folgenden Sonntagen statt.)


0 Kommentare 28.01.2019 at 19:32
Teilen:

Comments

Dein Name
Nachricht