Lido degli Scacchi, ein Badeort voller Geschichte

spiaggia-lido-degli-scacchi-florenz-comacchio

Insgesamt haben wir sieben Küstenorte , von Norden nach Süden: Lido di Volano, Lido delle Nazioni, Lido di Pomposa, Lido degli Scacchi, Porto Garibaldi, Lido degli Estensi und Lido di Spina.


Lido degli Scacchi, oder “Lido degli Scàch, im lokalen Dialekt ausgesprochen, ist einer der sieben Badeorte von  Comacchio und  liegt ungefähr in der Mitte von der insgesamt 23 km langen Küste . Jeder Ort hat eine bestimmte Sonderheit und Lido degli Scacchi zeichnet sich ideal für Familienurlaub oder mit Freunden aus.

Lido degli Scacchi war ein strategischer Ort von wichtigen Schlachten und Schauplatz von Kriegen.

Um die Geschichte der Herkunft des Namens zu verstehen, muss man etwas in die Vergangenheit graben, 1509 war die Schlacht von Polesella, die zwischen Serenissima und den Estensen ausgetragen wurde.

Die Serenissima  beschlossen einen Flussangriff vorzunehmen um sich schnell in dem Gebiet zwischen Ferrara und Polesine zu expandieren, hier erinnern wir uns an Montagnana und Este.  Das Schlachtfeld war genau der Fluss Po und sein Ufer, ein Gebiet was Herzog Alfonso d’Este sehr bekannt war und aus diesem Grund ein Ort war wo seine Truppen profitieren konnten. Und die Schlacht endete nicht gut für die Serenissima, da Alfonso D’Este vom Ufer aus viele Schiffe versenkte. Ein Artillerist welcher sich bei dieser Schlacht besonders hervor hub wurde   als Dank als Ritter „degli Scacchi” ausgezeichnet, und er erhielt ein Stück Waldgebiet Eliceo, bekannt für seine Weinberge die Weine „Vino delle Sabbie“ der Boden besteht aus einem Mix von Sand und normaler Erde auch heute noch hergestellt wird…dies war und alles auch heute noch Lido degli Scacchi .




0 Kommentare 09.04.2018 at 18:41
Teilen:

Comments

Dein Name
Nachricht