Mini & Junior Club: das Herz unserer Anlage!

mini-club-lidi-ferraresi-animazione-vacanze

Somit ist ein wichtiger Entscheidungsfaktor bei der Wahl Ihres Urlaubsorts, ist ein Mini-Junior Club vorhanden? Was bedeutet das Wort 'Miniclub' für uns? Umfangreiche Programme an Aktivitäten, Lernspiele, Spaß und Unterhaltung.

Um richtige Entspannung den Eltern zu bieten, haben wir uns ein breites Programm an Aktivitäten überlegt und werden von qualifiziertem Personal dabei unterstützt. Die entsprechende Altersgruppe für den Mini & Junior Club liegt zwischen 4 und 16 Jahren. Wobei die Kinder bzw. Jugendliche in verschiedene Altersgruppen aufgeteilt werden. Die jüngsten im Miniclub und die älteren im Juniorclub.


Holiday Village Florenz ist stolz auf sein Animationsteam und Ihre Kinder befinden sich in sehr guten Händen! Um Entspannung auch den Eltern bieten zu können, wird jedes Jahr ein breites Spektrum an Aktivitäten, eigens für Kinder immer wieder auf das Neue mit unserem Animationsteam überlegt. 

Die Aktivitäten sind wie bereits angekündigt in zwei Altersgruppen unterteilt. Im Miniclub sind alle Kinder von 4 bis 10 Jahren herzlich willkommen. Spiele, Vorschulprogramme , Kochkursen, Musik, Tanz, Aktivitäten im Floragarten, Spielen in Englisch, Umwelterziehung und vor allem Spaß haben ist unser Motto. Der Juniorclub hingegen ist für die Älteren von 11 bis 16 Jahre. Sie haben eine große Auswahl an Sportturnieren, Tänzen, Wettbewerben und vielen Sportarten, die immer von unseren Animateuren organisiert und betreut werden! Am Abend gibt es in unserer Berba Arena…Babydance und ein unterhaltsamer Mix aus Spielen, Tanz und andere Unterhaltungsprogrammen, die alle Altersgruppen mit einbezieht

 Aber warum ist die Anwesenheit eines Miniclubs im Urlaub wichtig?Ab dem 3. Lebensjahr beginnen Kinder zusammen zu spielen. Sie lernen gemeinsam zu spielen aber auch zu teilen ,dies ist es vor allem ab 36 Lebensmonaten wichtig um einen funktionierenden „soziale" Zusammenhang langsam im Spiel kennen zu lernen.

 "Nichts ist wichtiger für ein Kind in diesem Alter als spielen. Vergleichbar mit Künstlern die großes Interesse an ihrer Arbeit haben. Wie ein kleiner Künstler verändert auch das spielende Kind in der Realität. Es empfindet neu, symbolisiert und schafft eine imaginäre Welt, die seine Träume mit offenen Augen, seinen Fantasien keine Grenzen setzen, seinen Wünschen widerspiegelt ", mit diesen Worten beschreibt Silvia Vegetti Finzi, einer der wichtigsten italienischen Psychologen der Ludologie zum Thema Kindheit.

Mit dem Heranwachsen benötigen Kinder Spiele, die sie anregen, möglicherweise von Experten strukturiert sind, um mit dem Sozialisieren und Verinnerlichen der ersten sozialen Regeln zu experimentieren. Spielen ist der erste Weg, auf dem Kinder die Welt kennenlernen und sie kategorisieren, indem sie sich zum ersten Mal selbstständig mit Gleichaltrigen vergleichen. Das Spiel ermöglicht es Ihnen auch, die Aggressivität auf gesunde Weise zu trainieren, mit den ersten komplexen sozialen Kontexten zu experimentieren und zu verstehen zu lernen, dass jede Aktion einer Reaktion entspricht.

Oft bleiben diese wichtigen Reize dem Kind vorbehalten da es der alltägliche Rhythmus der Eltern nicht zulässt. Die Miniclubs sind eine großartige Gelegenheit, durch den Vergleich mit neuen Situationen autonomer zu werden, und erlauben den Eltern selbst, sich ein wenig auszuruhen und Ihr Kind hat Spaß in Gesellschaft.


0 Kommentare 22.11.2018 at 16:37
Teilen:

Comments

Dein Name
Nachricht