"Radeln am Po-Ufer"

pista-ciclistica-ciclovia-destra-po-stellata-bondeno-gorino-biketours

Ein Ausflug zwischen Natur, Kunst und Geschichte: Das ist der Radweg, den wir Ihnen heute präsentieren.
Als Radliebhaber, haben Sie sicher schon von diesem Weg der Sie entlang des Po's führt gehört, er ist einer der längsten Radwege Europas mit seiner 100 km langen Strecke von Stellata nach Gorino.

Folgen Sie uns auf dieser Fahrradtour und entdecken Sie wunderschöne inter-essanteste Orte.
Der erste Teil der Etappe gibt Ihnen die Möglichkeit die Burg von Stellata zu bewundern , welche im Jahrtausend erbaut wurde und von den Estensen im Jahre 1362 vergrößert wurde um den den Schiffverkehr kontrollieren zu können.
Heute ist sie ein der Symbole von Bondeno und nimmt an interessante temporäre Aus-stellungen teil. Absolutes Muss für diejenigen, die Kunst und Geschichte lieben.

Weiter geht's in Richtung zur berühmten Wassermühle, die sich in der Flussaue von Ro befindet. Es ist eine treue Reproduktion der Mühlen, die vor über hundert Jahren die Ufer des Po bevölkert hatten. Hier befindet sich auch ein Brotmuseum (derzeit leider wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, aber trotzdem sehr faszinierend).

Radfahren in kontakt mit unberührten Natur und einer großen Anzahl von Radwegen kommen Sie nun zum Schloss und dem Großen Wald von Mesola. Ehemalige Jag-dreservat der Este, hier finden Sie noch Rehe, Hirsche, Dachse und viele andere Tiere.

Als Naturliebhaber, machen Sie einfach eine kurzen Abstecher zu den Häfen von Goro und Gorino und nutzen Sie einer der vielen Bootsausflügen auf dem Po oder der Meerausläufer von Goro, sehr beliebte Orte für birdwatching. So können Sie die schönsten Exemplare in ihren natürlichen Lebensräumen bewundern. Ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden!

Warum also nicht während Ihres Aufenthaltes bei uns ,diesen Ausflug vom Wald von Mesola bis Goro einfach mit einplanen. „Sind Sie bereit ?

1 Kommentar 01.03.2017 at 22:36
Teilen:

Comments

Dein Name
Nachricht
Svenja und Lara , 16.03.2017 at 18:23

Echt nur zu empfehlen !!!! Wir waren Ende September eigentlich durch Zufall- da wir eine Autopanne hatten- in dieser Region gelandet und waren von der Landschaft und den Leuten so angenehm überrascht ,dass wir uns das ganze nochmals im Frühling in Ruhe geniessen möchten-was ich soeben mit unserer Buchung getan haben. Wir freuen uns schon wahnsinnig darauf und diese Mal sind wir zu viert. Bis bald Holiday Village Florenz !!!