Weine des Sandes - Eine Tradition der Exzellenz der Region von Ferrara

Das Territorium von Ferrara ist reich an unvergleichlichen gastronomichen Spezialitäten , darunter finden wir auch die Weine des Sandes (der Name kommt von der sandhaltigen Erde), vier verschiedene Weinsorten aus den Weinbergen, die im Eliceo-Wald wachsen.

 

Aber der Reihe nach: Wir haben Informationen das deiser Wein breits in der Etrusker und Bizantiner Zeit in dieser Region erzeugt wurde - dicht am Meer, Sandboden, milde Temeperaturen,starke Luftfeutigkeit und hohe Sonnenbestrahlung, eine optimale Mischung für den Anbau dieser Reben.

Die Benediktinermönche begannen mit wichtigen Rekultivierungsarbeit der Sumpfgebiete zwischen Comacchio und Goro und im Jahr 1000 vChr. ist dadurch viel Land zurückgewonnen worden.

Der interessanteste Moment für diese Gebiet ist jedoch 1528 vChr., als die Familie Estense sich der Familie Valois- Orlèan verbündete, indem sie die Ehe zwischen Ercole II d’Este und Renata di Francia schlossen.

Die französische Prinzessin brachte als Mitgift, einige ihrer Reben direkt von der Côte d’Or, mit dem Wunsch sie im Gebiet ihrer Neuen Heimat anzupflanzen. Die Sache gelang sehr gut für die Eigenheiten dieses Gebietes, was bereits schon von Etrusker und Byzantiner bemerkt wurde.

Der Anbau der Reben und die Weinproduktion der Weine des Sandes setzte sich auch nach dem Fall der Estensi wegen der Besonderheit des Produktes und des bereits weitverbreiteten Konsums fort.

Die ständige Suche nach Verbesserungen und gleichzeitig starke Verbindung zur Tradition haben dazu geführt, dass diese Weine 1989 die D.O.C.-Zertifizierung erhielten.

Wie bereits vorher erwähnt gibt es vier verschiedene Sorten Weine: Bosco Eliceo Fortana, Bosco Eliceo Merlot, Bosco Eliceo Sauvignon und Bosco Eliceo Bianco.

Um die gute Qualität dieser Weine zu gewährleisten, werden zwei Überprüfungen durchgeführt, bevor der Verkauf genehmigt wird. Die erste durch die Kommission der Handelskammer, die garatiert das der Wein die Parameter erfüllt, die mit D.O.C. ausgezeichnet sind; die zweite Überprüfung findet von der Kommission des Verbraucherschutz, die die typischen Eigenschaften des Weines untersucht.